Projektbereich C – Berücksichtigung produktions- und materialbedinger Varianz in der Produktentstehung

Die Aufgabe  des Projektbereiches C ist es dabei, Methoden zu entwickeln, mit denen die Auswirkungen der Regeneration auf die funktionalen Eigenschaften einzelner Bauteile und des gesamten Investitionsgutes beschrieben und beurteilt werden können. Dazu soll, auf Basis einer eingehenden Befundung des Bauteilzustandes vor der Regeneration, in funktionsorientierter Weise beschrieben werden, welche Bauteil- und Systemeigenschaften bei Anwendung einer bestimmten Instandsetzungsmethode erreicht werden können.

PROJEKTBEREICHSLEITER

Prof. Dr.-Ing. Jörg Wallaschek