DER SYSTEMDEMONSTRATOR

Ergebnisse im Praxisbeispiel

Im Teilprojekt S soll der Nutzen der Kombination von virtuellem und realem Reparaturprozess zur Regeneration komplexer Investitionsgüter veranschaulicht werden. Hierfür wird, am Beispiel einer Turbinenschaufel, der im SFB entwickelte Regenerationsprozess, in der hierfür notwendigen Komplexität, in einem Demonstrator vorgeführt.

AKTUELLE MELDUNGEN

DFG bewilligt die dritte Förderperiode des SFB 871

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Verlängerung des Sonderforschungsbereichs (SFB) 871 – Regeneration komplexer Investitionsgüter – bis Ende 2021 bewilligt.

Im Mittelpunkt der kommenden vier Jahren steht die Erforschung der komplexen Wechselwirkungen der regenerierten Bauteile im Gesamtsystem Triebwerk sowie die kundenindividuelle Gestaltung und optimale Steuerung der Regenerationsprozesse. Der SFB 871 hat das Ziel, neue Verfahren zu entwickeln und den Einfluss der Reparatur auf das Gesamtverhalten des Triebwerks zu bestimmen, damit möglichst wenige Neuteile eingesetzt werden müssen. Der Nutzen ist ökologisch und wirtschaftlich: Es werden Ressourcen und Kosten eingespart.

 

Pressemitteilung der Leibniz Universität Hannover:

https://www.uni-hannover.de/de/aktuell/online-aktuell/details/news/1826/

 

Pressemitteilung der Deutschen Forschungsgemeinschaft:

http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung_nr_48/index.html