DER SYSTEMDEMONSTRATOR

Ergebnisse im Praxisbeispiel

Im Teilprojekt S soll der Nutzen der Kombination von virtuellem und realem Reparaturprozess zur Regeneration komplexer Investitionsgüter veranschaulicht werden. Hierfür wird, am Beispiel einer Turbinenschaufel, der im SFB entwickelte Regenerationsprozess, in der hierfür notwendigen Komplexität, in einem Demonstrator vorgeführt.

AKTUELLE MELDUNGEN

Workshop für Studentinnen und Doktorandinnen der Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen

Der eigene Stil im Business – gekonntes Selbstmarketing

Themen dieses Workshops sind zum einen der stimmige Dresscode und zum anderen das gepflegte Make-up im Job.

 

Inhalte / Themenbausteine  des Workshops

 

Themenbaustein I

Der souveräne Auftritt im Business durch einen stimmigen Dresscode

Kompetenzfarben – Wirkung und Symbolik

Die Sprache der Materialien – stark & zart

Modische Freiheiten? Den eigenen Stil in ein Business Outfit integrieren

 

Themenbaustein II

Zusammenstellung einer „Erfolgs-Garderobe“

Besser wirken durch gekonnte Schnittführung

Accessoires als Ergänzung Ihres Stils

 

Themenbaustein III

Make-up Workshop – „Das gepflegte Make-up im Job – leicht gemacht“

Wirkung, Farben, Techniken – gemeinsam schaffen wir Routine im Umgang mit Produkten und Farben. Praktisches Arbeiten unter Anleitung der Seminarleiterin; alle Materialien werden gestellt. Script zum Mitnehmen

 

 

Termin:                 Freitag, 20. Januar 2017, 09.00 – 15.45 Uhr incl. Pause

Anmeldefrist:        13. 01. 2017

Raum:                   wird per Email bekannt gegeben

Dozentin:              Beate Parthen, Typstylistin & Visagistin

 

Der Workshop ist auf max. 10 Teilnehmerinnen begrenzt.

 

Die Anmeldung (mit Angabe Ihres Studiengangs)  erfolgt per Email bei Doris Meier | c/o Institut für Mehrphasenprozesse (IMP) | Email: meier(at)imp.uni-hannover.de.

 

Bitte beachten: die Anmeldung wird erst verbindlich, wenn bis zum 13. 01. 2017 EUR 10,- Pfand im IMP (Doris Meier bzw. Sekretariat) hinterlegt worden sind. Das Pfand erhalten Sie am Tag der Teilnahme an der Veranstaltung zurück.